Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1: Anwendungsbereich und Änderungen der Verkaufsbedingungen

Diese Allgemeinen-Geschäftsbedingungen wenden sich an alle Bestellungen die auf unseren Webseiten aufgegeben werden.

Walliserspez behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen-Geschäftsbedingungen jeder Zeit anzupassen oder zu ändern. Bei Änderungen gelten die allgemeinen rechtsbegründenden Bedingungen, die am Tag der Bestellung gültig sind.

Artikel 2: Verfügbarkeit der Produkte

Unsere Produktangebote und Preise sind gültig solange sie auf unserer Website zur Verfügung stehen. Der Lagerbestand wird angezeigt und aktuell angepasst. Sobald das Produkt ausverkauft ist, wird das Signal „sold out“ erscheinen.

Nach Empfang Ihrer Bestellung, werden wir Ihnen per E-Mail eine Bestellungs-Bestätigung sowie das mögliche Lieferdatum mitteilen.

Artikel 3: Bestätigung der Bestellung und elektronische Unterschrift

Um einen Artikel zu bestellen muss der Einkäufer mündig sein (18 Jahre alt) und nicht unter Vormundschaft oder Pflegschaft stehen. Der Einkäufer gewährleistet, dass alle Angaben der Wirklichkeit entsprechen. Walliserspez behält sich das Recht vor eine Bestellung anzunehmen oder abzuweisen.

Jeder unterschriebene Bestellschein des Kunden durch “Klick”, ist eine unwiderrufliche Zustimmung, die nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, ausser der Begrenzungen, die in unseren Allgemeinen-Geschäftsbedingungen vermerkt sind. Diese Bestellung ist verbindlich und nicht kündbar. Sie stellt also ein Verkaufsvertrag zwischen Walliserspez und des Käufers dar.

Der Klick stellt eine elektronische Unterschrift dar. Diese hat die gleiche Rechtsgültigkeit wie die handschriftliche Unterschrift.

Artikel 4: Preis

Walliserspez behält sich das Recht vor, seine Preise jeder Zeit zu ändern, verpflichtet sich aber die angegebenen Tarife im Moment Ihrer Bestellung anzuwenden. Die Verkaufspreise werden in Schweizer Franken angegeben und enthalten alle Steuern (Mehrwertsteuer 8.0%). Der Kunde muss die Versandkosten bezahlen, diese werden auf die „Homepage“ und auf dem Bestell-Formular angegeben.

Artikel 5: Zahlungsmodalitäten und Sicherheit

Die Zahlung erfolgt via Postkarte (Visa, Mastercard usw. und PostFinance Karte). Die Zahlung wird vollkommen sichergestellt, durch das System SSL (Secure Socket Layer), so werden keine Bank- oder Postinformationen Sie betreffend via unseren Webseiten durchgeführt. Walliserspez hat nie Zugang zu diesen Koordinaten und diese werden auf dem Server nicht aufbewahrt. Deshalb werden die Daten bei jeder Transaktion auf wieder gefragt. Ihr Auftrag wird also völlig gesichert und für rechtsgültig erklärt nach Annahme der Zahlung, durch die von Ihnen gewählte Bank oder Post. Sie müssen unbedingt das Anmeldeformular ausfüllen, das Ihnen auf der Website vorgeschlagen wird, bevor Sie eine Bestellung aufgeben können.

Artikel 6: Lieferungsmodalitäten und Lieferfristen

Die Produkte werden an die Adresse, die Sie bei der Bestellung vermerkt haben, geliefert. Bei Fehlangaben der Empfängeradresse, kann Walliserspez nicht verantwortlich gemacht werden, wenn er die Sendung nicht liefern kann.

Die Vorbereitungs- und Versandkosten werden immer deutlich angegeben bei der Bestellung. Das Paket erfolgt via Post oder durch einen von uns gewählten Lieferanten bis vor die Haupteingangstüre. Jeder verfügbare Artikel wird innerhalb 10 Arbeitstagen (Wochenende und Festtage sind nicht inbegriffen) versandt.

Wird der Versand während dieser Frist versäumt, können Sie die Bestellung rückgängig machen, sofern die Sendung noch nicht unterwegs ist. Natürlich muss unser Kundendienst informiert werden. Falls die Sendung unterwegs ist und Sie eine Bestätigung der Lieferung erhalten haben, bitten wir Sie, uns innerhalb 24 Stunden zu informieren, damit wir die Sendung blockieren können.

Im Fall, dass Sie das Paket erhalten sollten, verweigern Sie es und verlangen Sie von unserem Kundendienst die Rückzahlung Ihres Betrags.

Sobald wir die Bestätigung der Rückkehr Ihres Pakets erhalten haben, werden wir Sie innerhalb von 15 Tagen vergüten.

Ankunft des Pakets:

Prüfen Sie sofort die Verpackung und deren Inhalt bei der Lieferung, bevor Sie den Lieferschein unterschreiben. Auf dem unterschriebenen Lieferschein sollten Transportschäden oder weitere Beanstandungen vermerkt sein. Diese Überprüfung wird als erfüllt betrachtet, nach der Unterschrift des Käufers oder durch die bevollmächtigte Person, die den Lieferschein unterschrieben hat.

Sollten Beanstandungen vorliegen, müssen diese innert 3 Arbeitstagen nach Empfang der Lieferung durch Elektronische-Post oder eingeschriebenen Brief an folgende Adresse mitgeteilt werden:

Metzgerei Müller Stéphane

Kundendienst

Unterdorfstrasse

CH-3970 Salgesch

Falls Sie einen beschädigten oder fehlerhaften Artikel zurückschicken sollten, müssen Sie innerhalb 3 Tagen unsern Kundendienst informieren. Nach dieser Frist können wir keine Reklamationen mehr entgegennehmen. Ausserdem müssen die Artikel immer in der Originalverpackung mit Zubehör und allen Gebrauchsanweisungen versehen sein.

Wenn zum Zeitpunkt der Lieferung die Verpackung beschädigt, zerrissen oder offen ist, prüfen Sie sofort den Zustand des Artikels. Bei Beschädigung, weisen Sie das Paket zurück mit dem Vermerk auf dem Lieferschein (Paket offen und Artikel beschädigt).

Artikel 7: Verantwortung

Walliserspez kann nicht verantwortlich gemacht werden bei Nicht-Erfüllung des Vertrags, bei Schäden, die durch aussergewöhnliche Ereignisse: wie Überschwemmungen oder Feuer usw., verursacht werden. Was verkaufte Produkte betrifft, um professionelle Bedürfnisse zu erfüllen, übernimmt Walliserspez keine Verantwortung für indirekte Schäden: wie z.B. Betriebsunterbrechung, Ertragsverlust, Datenverlust, Vertragsverlust, Schäden oder andere Kosten, die vorkommen könnten.

Walliserspez übernimmt nur die Verantwortung für Fehler, die direkt dem Geschäft zugeschrieben werden können und die als solches bewiesen werden können. Die Verantwortung beschränkt sich auf den Preis des Artikels oder der vollbrachten Dienstleistung und kann diesen nicht überschreiten. Jede weitere Verantwortung von Walliserspez oder eines seiner Wiederverkäufer ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde kein Anrecht auf Schadenersatz, die nicht das Produkt selber betreffen.

Die Wahl und der Kauf eines Produktes oder eines Dienstes sind unter die Eigenverantwortung des Kunden gestellt. Die Gesamt- oder Teilunmöglichkeit der Benutzung der Produkte, besonders wegen Unvereinbarkeit des Materials, kann zu keiner Entschädigung, Rückvergütung oder Infragestellung der Verantwortung von Walliserspez Anlass geben, außer im Fall; eines erwiesenen verborgenen Mangels, eines Defekts oder einer nicht Entsprechung der Normen. Bei verborgenem Mangel haben Sie die Wahl, den Artikel auszutauschen (solange der Lagerbestand es ermöglicht), die Bestellung zu annullieren oder das Produkt gegen eine mögliche Preisermässigung zu behalten.

Im Fall einer nicht Lieferung einer Bestellung, haben Sie höchstens einen Monat, um sich zu melden (ab Abgangsdatum der Lieferung vom Lagerhaus). Nach dieser Frist wird keine Beanstandung mehr entgegengenommen.

Artikel 8: Zurücksendungsverfahren

Im Fall eines Defekts des Produkts, müssen Sie sich zuerst bei unserem Kundendienst melden, um die unerlässliche Bewilligungsnummer zu erhalten. Wir akzeptieren kein Paket, das nicht in der Originalverpackung zurückgeschickt wird.

Ab Empfangsdatum haben Sie eine Frist von 3 Tagen, um unsern Kundendienst zu benachrichtigen:

    * dass Sie eine beschädigte Verpackung erhalten haben und diese zurücksenden möchten.

    * falls Sie einen Defekt, eine nicht Entsprechung der Normen oder einen verborgenen Mangel entdeckt haben.

 

Sobald Sie unsere Bewilligung empfangen haben, verfügen Sie über 7 Tage, um den Artikel zurückzusenden. Nach dieser Frist werden keine Beanstandungen mehr entgegengenommen. Das Paket muss per Post zurückgeschickt werden, sonst lehnen wir jede Verantwortung ab, falls das Paket nicht bei uns eintrifft.

Bei Erhalt Ihres Pakets und Einverständnis von Walliserspez, werden wir Ihre Postkosten (durch die aktuellen Postgebühren) innert 30 Tagen rückvergüten.

Der zurückgesandte Artikel wird ersetzt oder zurückerstattet, je nach Verfügbarkeit des Artikels. Sollte es zu einer Rückvergütung kommen, so erfolgt diese innerhalb des folgenden Monats, nach Erhalt Ihrer Rücksendung.

Artikel 9: Verpflichtungen des Käufers

Der Käufer verpflichtet sich, das Produkt zu benutzen, nach den Anweisungen des Herstellers mit dem nötigen und empfohlenen Unterhalt, um ein gutes Funktionieren zu gewährleisten. Der Kunde muss die Rechnung, Originalverpackung, alle Handbücher und das Zubehör aufbewahren, betreffend das gekaufte Produkt.

Artikel 10: Löschen eines Kundenkontos

Walliserspez kann zu jedem Zeitpunkt ohne weitere Erklärung einen Kunden aus der Datenbank löschen. Dies betrifft vor allem Kunden, die den AGB nicht gerecht werden. Jeder Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gelöschte Kunden dürfen sich nicht mehr bei Walliserspez einschreiben, weder unter Ihrem eigenen Namen noch unter einem anderen Namen, ohne Einverständnis von Walliserspez.

Artikel 11: Daten des Geschäfts

Metzgerei Müller Stéphane

Unterdorfstrasse

CH - 3970 Salgesch

Wenn Sie mit dem Kundendienst Walliserspez Kontakt aufnehmen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

    * Per Elektronische-Post :

      Direkt an folgende E-Mail-Adresse: support@walliserspez.ch

    * Schriftlich per Post : (Bitte keine Pakete zurückschicken ohne Anfrage und Einwilligung):

      Metzgerei Müller Stéphane

      Kundendienst

      Unterdorfstrasse

      CH - 3970 Salgesch

Achtung: Nach der Erwähnung "Kundendienst", bitten wir Sie den Grund Ihres Schreibens anzugeben, damit wir Ihre Anfrage optimal erledigen können:

    * Anmeldung und Abmeldung

    * Bestellung

    * Informationsauskunft

    * Lieferung (Lieferfrist, Verspätung...)

    * Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr Name, Vorname, E-Mail und Bestellnummer in Ihrem Schreiben mitteilen könnten.

Artikel 12 : Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag und die Verkäufe die durch Walliserspez vorgeschlagen werden, unterstehen dem Schweizerischen Recht. Im Falle eines Rechtsstreits, gilt der Gerichtsstand Leuk.

Artikel 13 : Jugendschutz 
Alkoholische Getränke dürfen innerhalb der Schweiz und Europas gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren verkauft werden. Mit der Bestellung bei Walliserspez anerkennen Sie diese Bestimmungen und bestätigen, dass Sie zum Einkauf berechtigt sind.